WIRD VERSCHOBEN! – 2. Juni: Vortrag „75 Jahre Flucht und Vertreibung“

Mehr als 170 Einzelpersonen und Familien hat die Vertreibung aus den Ostgebieten am Ende des 2. Weltkrieges beispielsweise nach Sulzheim verschlagen. Viele von ihnen haben dort eine neue Heimat gefunden. Im ersten Teil geht Referent Gerhard Ahles auf die geschichtlichen Zusammenhänge und die Geschehnisse während der Vertreibung ein. Im 2. Teil sollen Vertreibungsberichte auch von Sulzheimer Heimatvertriebenen dem Zuhörer ein Bild von den damaligen Ereignissen vermitteln.

Referent: Gerhard Ahles
Veranstaltungszeit: 02.06.2022 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Gerolzhofen, Salzstraße 13, Pfarrer-Hersam-Haus

Am 19. Mai ist Generalversammlung

An all unsere Mitglieder ergeht herzliche Einladung zu unserer Generalversammlung mit Wahlen!

Wann: Donnerstag, 19. Mai 2022, 19:30 Uhr
Wo: im Spitalhof (Achtung: NICHT Spitalgarten!) des Bürgerspitals
Was: Wir wählen den gesamten Vorstand (1., 2. Vorsitzender, Schriftführer, Schatzmeister, Kassenprüfer, Beiräte) neu.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung!

Unser Jahresprogramm 2022 ist verfügbar

Wir freuen uns sehr, unser Jahresprogramm 2022 präsentieren zu können.

Donnerstag, 31. März 2022, 19:00 Uhr, Rüstkammer des Alten Rathauses
Generalversammlung (sofern es die allgemeine Lage zulässt)
ABGESAGT!!

10. April bis 01.Mai 2022, Rüstkammer des Alten Rathauses
Ausstellung des Stadtmuseums Gerolzhofen
Historische Ansichten Gerolzhofens gestern und heute

Donnerstag, 19. Mai 2022, 19:30 Uhr, Spitalhof des Bürgerspitals
Generalversammlung mit Neuwahlen

Donnerstag, 02. Juni 2022, 19:00 Uhr, Pfarrer-Hersam-Haus, Salzstraße
Vortrag zum Thema Vertreibung
Referent Gerhard Ahles
WIRD IN DEN HERBST 2022 VERSCHOBEN!!

Donnerstag, 23. Juni 2022, 19:00 Uhr, Spitalgarten des Bürgerspitals
Podiumsdiskussion zum Thema vom Weggehen und Ankommen
(Verschoben aus 2021)

Sonntag, 10. Juli 2022, 14:30 Uhr, Treffpunkt: Gabelmannbrunnen
Führung zum Thema Brunnen in der Stadt
im Rahmen der Wasserwochen im Mai/Juni

Sonntag, 24. Juli 2022, 14:30 Uhr, Treffpunkt: Stadtwaage
Führung zum Thema Mühlen in der Stadt
im Rahmen der Wasserwochen im Mai/Juni

Sonntag, 11. September 2022 von 13 – 18 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben
Tag des offenen Denkmals

29. Sept. bis 06. Nov. 2022, Rüstkammer des Alten Rathauses
Ausstellung „50 Jahre VHS Gerolzhofen“
Dies ist zwar keine Ausstellung des HV, jedoch streift sie die Geschichte einer wichtigen Einrichtung in Gerolzhofen mit der auch der HV immer wieder sehr vertrauensvoll zusammengearbeitet hat. Lassen Sie sich überraschen! Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Tourist-Information kostenfrei zu besichtigen.

Mittwoch, 05.Oktober 2022,19.30 Uhr, Pfarrer-Hersam-Haus, Salzstraße 13
Vortrag „75 Jahre Flucht und Vertreibung“ von Gerhard Ahles
Mehr als 10.000 Einzelpersonen und Familien hat die Vertreibung aus den Ostgebieten am Ende des 2. Weltkriegs in den früheren Landkreis Gerolzhofen geführt. Viele von ihnen haben hier eine neue Heimat gefunden. Im ersten Teil des Vortrages erfahren die Zuhörer etwas über die geschichtlichen Zusammenhänge der Vertreibungsgebiete und die Geschehnisse bei Flucht und Vertreibung. Im zweiten Teil sollen Vertreibungsberichte von Heimatvertriebenen ein Bild von den erlebten Geschehnissen vermitteln.

Samstag, 15.Oktober 2022 um 14.00 Uhr und um 15.30 Uhr, Betty-Stumpf-Haus, Marktplatz, Gerolzhofen
Führung durch das Betty-Stumpf-Haus
Auf mehrfachen Wunsch bieten wir zwei auf nur 15 Teilnehmer begrenzte Führungen durch das Betty-Stumpf-Haus mit Gästeführer und Museumsleiter Klaus Vogt an. Eine Teilnahme ist nur nach verbindlicher Voranmeldung bei der Tourist-Information Gerolzhofen unter Tel. 09382-903512 möglich.

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19:00 Uhr, Pfarrer-Hersam-Haus Salzstraße 13
Bildervortrag Klaus Vogt
Gezeigt werden auf einer Großleinwand historische Ansichten von Gebäuden und Straßenzügen aus der Gerolzhöfer Altstadt aus dem vergangenen Jahrhundert. Die Bilder stammen aus alten Fotoalben und wurden von Gerolzhöfer Bürger:innen der hiesigen Museumsleitung entweder zum Verbleib oder leihweise zum Einscannen überlassen. Daneben besteht auch die Möglichkeit zum Gedankenaustausch. Die Museumsleitung erhofft sich so, neue Erkenntnisse zur Geschichte der einzelnen Häuser zu erhalten.

28.10.22 um 19.30 Uhr, Pfarrer-Hersam-Haus, Salzstraße 13, Gerolzhofen
Verleihung des Ehrenpreises des Historischen Vereins Gerolzhofen
Nach Jahren der Pandemie wird in diesem Jahr wieder der Ehrenpreis des Historischen Vereins verliehen werden.

Sehen wir uns bei der ein oder anderen (am liebsten natürlich bei allen 🙂 ) Veranstaltungen?

Es ist wieder Kekszeit!

Hurra, der November hat angefangen und mit der Kälte und Nässe draußen ziehen wir uns zurück in die Wärme, die zum Beispiel ein Backofen bietet. Und weil wir gerade sowieso schon backen, bietet sich auch heuer wieder die Gelegenheit, sich Gerolzhofen zu backen – mit unserem tollen Keksstempel!

Wir freuen uns sehr, dieses Jahr mit der Firma Höreder Beck zu kooperieren. Ausschließlich in deren Gerolzhöfer Filiale (im Edeka-Markt, Frankenwinheimer Str. 1) kann man den Keksstempel erwerben. Wer möchte, sogar gleich mit Plätzchenteig, den die Firma Höreder Beck zum Kaufen anbietet.

Auch in der Tourist-Information gibt es den Stempel für den „Geo-Taler“ wieder zu kaufen.

Nutzt die Gelegenheit, verschenkt selbstgebackene Geo-Taler oder einfach gleich den Stempel! Für nur 4,95 € ist er auch ein super Mitbringsel!

Keine Aktivitäten zum Tag des offenen Denkmals

Liebe Freunde und Mitglieder des Historischen Vereins,

nach Diskussion und Durchsprache im Vorstand haben wir uns entschlossen coronabedingt in diesem Jahr keine Aktivitäten unseres Vereins zum kommenden „Tag des offenen Denkmals“ (12. September) anzubieten.
Gerne hätten wir dazu etwas angeboten, haben jedoch einfach noch zu viel Respekt vor Corona/Covid-19. Auch wenn sicherlich bereits viele Menschen geimpft sind, sind die Zahlen dennoch nicht so, dass man geschlossen aufatmen könnte.

Aus dem gleichen Grund verschieben wir auch unsere Generalversammlung auf das kommende Jahr, in der Hoffnung, dass sich die allgemeine Lage dann erneut verbessert hat. Wir hatten eigentlich geplant, die Generalversammlung in den Sommermonaten im Freien abzuhalten. Nachdem dieser Sommer jedoch gründlich verregnet war und es keinerlei Planungssicherheit gegeben hat, lassen wir die Generalversammlung in diesem Jahr entfallen. Auch der Gesetzgeber stützt mit seinem allgemein gültigen „Corona-Maßnahmen-Gesetz“ das vorsichtige Vorgehen in diesen Fällen.

Wer den „Tag des offenen Denkmals“ in der Umgebung begehen möchte, kann dies unter anderem im Schloss Zeilitzheim oder in der Wiesentheider Mauritiuskirche tun. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Tagespresse.

Wir hoffen, uns bald wieder gesund und sicher wiedersehen zu können!

Wer wir sind

Hervorgehoben

Sie haben es oben schon gelesen: Wir sind der Verein, der die Geschichte Gerolzhofens am Leben hält. Es liegt uns am Herzen, die Geschichte und die Geschichten unserer schönen und altehrwürdigen Stadt lebendig zu halten und sie von Generation zu Generation weiterzutragen. Denn es ist einfach schön, zu wissen, woher man kommt oder wo man lebt.

Geschichte soll atmen, soll nah und zum Anfassen sein und nichts Sakrosanktes oder Unantastbares. Wir möchten die Neugierde in Ihnen wecken, denn gerade Lokalgeschichte wird von „neugierigen“, interessierten Menschen geschrieben, zum Beispiel: ich habe im Garten beim Umgraben eine Scherbe gefunden, die sehr alt aussieht, ich will einmal nachforschen, aus welcher Zeit sie wohl stammt.

Jeder schreibt Geschichte und jeder kann Geschichte erforschen, kurz:
Geschichte ist für alle.

Gegründet wurden wir auf Anregung von Dr. Ottmar Wolf 1981 als Förderverein für das Stadtmuseum, im dem viele Bilder restaurierungsbedürftig waren. Diese erstrahlen mittlerweile wieder in alter Pracht.
Und inzwischen haben wir uns weiterentwickelt. Denn wir fördern Kunst und Kultur unserer fränkischen Heimat und Geschichte, Kunst, Volkskunde und Landeskunde.

Unsere Pfeiler hierfür sind
• unser ehrenamtliches Engagement
• unsere Fachkompetenz
• unsere Bildungsarbeit in Form von kostenlosen Vorträgen und Veranstaltungen
• die Vergabe von Spenden
• die Vergabe eines Ehrenpreises
• die Herausgabe von Druckschriften (u.a. die Reihe „de geroldeshova“)

Rund 200 Mitglieder bilden unseren Verein und auch Sie können gerne dazu gehören. Bringen Sie sich passiv oder aktiv bei uns ein, zeigen Sie uns Ihr Interesse für die Geschichte Ihrer Heimatstadt!

Unser Mitgliedsbeitrag liegt bei moderaten 10 Euro im Jahr, für Schüler sogar bei nur 5 Euro. Damit helfen Sie mit, lokale Geschichte in vielfältiger Form lebendig zu halten.

Besuchen Sie uns bei einer unserer Veranstaltungen, seien es Vorträge oder Feste, und sprechen Sie uns einfach an.

Wir freuen uns sehr auf Sie!

Gesucht: Das leckerste Keks-Rezept

Nicht nur zur Weihnachtszeit, aber da ganz besonders, ist unser Gerolzhofen-Keks zum Anbeissen!

Ab Anfang Dezember kann man unseren tollen Gerolzhöfer Keks-Stempel („Back Dir Deine Stadt!“) wieder in verschiedenen Geschäften und in der Tourist-Information zum Preis von 4,95 Euro kaufen. 1,50 Euro davon gehen an den Eine-Welt-Verein in Gerolzhofen.

Jetzt suchen wir nach dem leckersten Keks-Rezept. Die Rezepte mit Bild (es sollte der Abdruck des Gerolzhofen Keks-Stempels sein) werden hier auf unserer Internetseite veröffentlicht. Aus allen Einsendungen werden wir drei Preise im Januar ziehen.

Schickt eure Rezepte mit Bild einfach an info@histor-verein-geo.de und lasst euch überraschen! Einen kleinen Tipp haben wir für euch: Nachdem der Teig mit dem Stempel nur geprägt wird, eignet sich ein zartes Butterplätzchenrezept weniger gut. Es gibt jedoch jede Menge anderer Rezepte, aus denen sich perfekte „Geo-Taler“ herstellen lassen!

Denn ihr wisst ja:
Keks = lecker!
Gerolzhofen-Keks = ein Traum!

Verkaufsstellen in Gerolzhofen für den Keksstempel:
– Bäckerei Oppel, Salzstraße 2
– Das Dekoteam, Marktstraße 17
– Dittmeier – Spiel- Bastel-, Haushalts- und Schreibwaren, Bgm.-Weigand-Str. 18
– Eine-Welt-Laden, Weiße-Turm-Str. 2
– Iff – Das große Modehaus, Marktstraße 3
– Schönes und Süßes, Marktstraße 4
– Schuhhaus am Markt, Marktstraße 5
– Tourist-Information, Marktplatz 20

10.09.: Freiluftvortrag „Römer bei uns?“

Endlich gibt es gute Nachrichten bei uns, wir werden den für Mai geplanten Vortrag „Römer bei uns?“ nachholen!

Am Donnerstag, 10. September um 18.30 Uhr im Spitalhof freuen wir uns auf
Herrn Mark Werner und seinen Vortrag „Römer bei uns?“!

Im Anschluss hätten Sie die Möglichkeit, den Abend beim Brunnenschoppen am Marktplatzbrunnen oder am Einheitsbrunnen ausklingen zu lassen.

Der Vortrag wird bei Regen entfallen. Sollten sich die Bedingungen in Sachen Corona wieder verschärfen, achten Sie bitte auf die Tagespresse!

ABGESAGT! – Besichtigung des neuen Industriemuseums

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Historischen Vereins,

mit großem Bedauern müssen wir unsere für Donnerstag, 16. Juli 2020, 19 Uhr, geplante
Besichtigung des neuen Industriemuseums von Gerd Kirchner in Gerolzhofen
ABSAGEN.

Wir hoffen sehr, dass wir bald einen Ersatztermin hierfür anbieten können, werden darüber aber noch einmal gesondert informieren.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Vorstandschaft

ABGESAGT – Vortrag Mark Werner

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Historischen Vereins,

leider hält Corona uns noch immer in Schach, so dass wir schweren Herzens zunächst einmal unseren für Donnerstag, 28. Mai 2020, 19 Uhr geplanten
Vortrag von Mark Werner zum Thema „Römer bei uns?“
ABSAGEN müssen.

Wir bemühen uns um einen Ersatztermin, evtl. im Herbst diesen Jahres, werden darüber aber noch einmal gesondert informieren.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Vorstandschaft