Ausflug nach Hassfurt: Besichtigung der Ritterkapelle

Hassfurt Ritterkapelle

Der Historische Verein Gerolzhofen organisiert am Mittwoch, 18. Juli, eine
Exkursion nach Haßfurt. Ziel in der Kreisstadt ist die Marienkapelle, die älteste Wallfahrtskirche im Bistum Würzburg, die heutzutage unter ihrem Namen „Ritterkapelle“ bekannt ist. Sie gilt als eines der wichtigsten spätgotischen Bauwerke Unterfrankens und wurde in den zurückliegenden Jahren bis ins kleinste Detail äußerst gelungen restauriert. Der Chor des Sakralbaues ist von einem dreifachen Wappenfries mit insgesamt 248  mittelalterlichen heraldischen Schilden umzogen. Die Führung vor Ort übernimmt ab 19Uhr der Vorsitzende des Historischen Vereins für den Landkreis Haßberge, Wolfgang Jäger.

Im Anschluss an die Führung besteht noch die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist in Gerolzhofen um 18.30 Uhr am Busbahnhof in der Kolpingstraße.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.